Jedes Grundstück, jedes Gebäude speichert Energien. Ähnlich der Siliziumschicht auf einer Harddisk, die sehr grosse Mengen von Daten fast zeitlos speichern kann, speichern auch Böden und Gebäude in ihren hohen Siliziumanteilen Informationen. Auch natürliche Baustoffe wie Glas, Holz und Metalle sind in der Lage Energien aufzunehmen, sie zu speichern und an die Umgebung abzustrahlen.

Stell dir vor, welche Energien in deinem Schlafzimmer von den Vormietern oder Vorbesitzern abgespeichert sind. Stell dir vor, wie der Baggerführer beim Abbau von Rohstoffen gedanklich drauf war, bei der staubigen und schweisstreibenden Arbeit, stell dir vor, was im LKW Fahrer vorgegangen ist auf den vielen Staustrecken beim Transport des Materials, stell dir vor, welche Gedanken und Flüche die Handwerker beim Bau der Gebäude freigesetzt haben.

Alles ist von einem vielfältigen Energie-Chaos durchflossen. Alles bleibt gespeichert, bis es neutralisiert wird und dann wiederum neu mit Informationen durch die neuen Nutzer und Bewohner belegt wird. In Wohnungen, in Häusern, in Büros, in Produktionsräumen, in Lagerhallen, wo erstklassig Produkte und Lebensmittel auf den Versand zu wichtigen Kunden warten…

Wenn wir zum Einsatz kommen, spüren wir hinderliche Energien auf und holen allenfalls deren Botschaft für Bewohner, Eigentümer oder Führungskräfte ab. Danach werden diese neutralisiert, ehe die eigentliche Optimierung beginnt. Zuerst das Grundstück, dann die Gebäude. Dadurch fallen sämtliche mitgeschleppten Altlasten weg und auf neutralem Grund und Boden, kann gedeihen und wachsen, was von einem Paar, einer Familie, einem Team, einer ganzen Belegschaft erschaffen werden will.

Leichter, harmonischer, visionär, intelligenter, kreativer, kundenorientierter, effizienter, kostengünstiger, freudvoller, energiesparender, gesundheitserhaltender, wohltuender, beflügelnder, begeisternder, überzeugender…

Benutztes Geschirr spülen wir, getragene Kleidung waschen wir, trainierte Körper duschen wir, verschmutzte Autos polieren wir…

Und intensiv benutzte Gebäude und genutzte Böden? Die Beseitigung von ´Energie-Schmutz´ bringt eine spürbare Erleichterung mit sich. Die Energetische Gebäude-Optimierung stellt neue Schaffenskraft zur Verfügung durch welche Menschen, Tiere, oft auch Pflanzen sowie Maschinen und technische Installationen und Einrichtungen in der Folge anders reagieren. Eben natürlich reagieren, mit dem Fliessen der Energie – wie sie in der Natur vorkommt – mitfliessen können. Leichter, einfacher, effizienter. Definitiv besser.

Lebst du schon mit der Natur?

Ende Januar 2019 – Eine Finca auf Mallorca mit 400´000 m2 Grundfläche und einem schleppenden Vorwärtskommen im Bewilligungsverfahren. Die Eigentümer drei Wochen nach der Optimierung: «Die Finca ist nun wieder buchbar ab Mai 2019, Toby von dem wir dir erzählt haben hat eine Woche nachdem du abgereist bist zugesagt und ist bereits mit viel positiver Energie am Werk. Heute ist auch ein positiver Bescheid vom Agraramt gekommen, Stück für Stück gehts voran.»

Februar 2019: In einem grossen Industriebetrieb eines international tätigen Schweizer Unternehmens. Hier durften wir bereits 7 Standorte in der Schweiz und in Deutschland optimieren.

Bei diesem Kunden wurde nach unserer Arbeit an einem Standort die Halbierung der Abwesenheitstage innerhalb von 12 Monaten verzeichnet. Ebenso haben hier Maschinen auf unser Wirken messbar reagiert. Wo zwei fast identische Maschinenstrassen deutlich unterschiedliche Stillstandzeiten und Service-Intervalle verbuchten, normalisierte sich der Betrieb bei beiden Maschinen und die Notwendigkeit der Service-Intervalle ging deutlich zurück.

An anderen Standorten stieg die Kreativität bei der Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen und die Kommunikation wurde innerhalb der Teams wesentlich angenehmer.

Dies sind wohl nur einige der vielen verschiedenen Gründe, weshalb wir hier bereits die Hälfte der Standorte in Europa optimieren durften.

An diesem Standort in München wurde ein altes Haus abgebrochen und an fast gleicher Stelle eine neues, sehr grosszügiges Einfamilienhaus gebaut.

Es war Kundenwunsch, dass dieses Haus vollkommen natürlich und baubiologisch konzipiert und erstellt wurde. Auf Empfehlung des Architekten durften wir hier noch vor dem Einzug mit einer Energetischen Gebäude-Optimierung dafür sorgen, dass auch die feinstoffliche Energiequalität optimal mit der Natur in Harmonie gebracht wurde.

Oft werden wir auch in alte Gebäude gerufen, um die hier über Generationen gespeicherten Energien zu neutralisieren.

Stefanie, Familienfrau und Bewohnerin eines über 300 Jahre alten Einfamilienhauses in der Innerschweiz schrieb uns nach der Optimierung: „Sicher hat die schwere Energie des Hauses auf alle Mitglieder der Familie gewirkt. Ich bin beeindruckt und begeistert über eure Arbeit, die ihr hier durchgeführt habt. Meine Tochter hat nun nach vielen Monaten drei Nächte hintereinander durch geschlafen. Ich kann es kaum glauben. Und ich selbst fühle mich hier zum 1. Mal wie angekommen, wie endlich zu Hause. Das Haus fühlt sich jetzt wohlig und gemütlich an. Ich könnte in die Luft springen vor Freude. Vielen, vielen lieben Dank!“

Im nachfolgenden Video nehmen wir dich mit auf eine Reise durch einen Industriebetrieb in Deutschland. Hier durften wir ein Kamerateam bei unserer Arbeit anlässlich einer Energetischen Gebäude-Optimierung mit dabei haben.
Wir danken Herr und Frau Elisabeth und Daniel Model sowie dem Führungsteam in Hanau für diese Möglichkeit. Ebenso gilt unser Dank Edoardo Finotti, CTO der Model Group, der uns schon bei sieben Optimierungen innerhalb der Model Gruppe begleitet hat.

Wir danken Dunja und Maik Burghardt von treibholzfilm.com für die professionelle Realisation